And... OSX?

Montag, 7. Mrz 2011
Unix. Your bed's deserted since 1889.

Ingenieurhumor

Samstag, 5. Mrz 2011
Ein Mann fährt in einem Heißluftballon als er feststellt, dass er die Orientierung verloren hat. Plötzlich erblickt er am Boden einen Mann. Daraufhin lässt er den Ballon etwas sinken und ruft: "Entschuldigung, können Sie mir helfen? Ich habe einem Freund versprochen, ihn vor einer Stunden zu treffen, aber ich weiß nicht, wo ich bin." Der Mann am Boden sagt: "Ja, Sie befinden sich in einem Heißluftballon in ungefähr 10 Metern Höhe über Grund. Ihre Position ist zwischen 49 und 50 Grad nördlicher Breite, und zwischen 10 und 11 Grad östlicher Länge."

"Sie müssen wohl Ingenieur sein", ruft der Ballonfahrer herunter.

"Das bin ich!", antwortet der Mann. "Aber wie kommen Sie darauf?"

"Sehen Sie", sagt der Ballonfahrer, "alles, was Sie mir gesagt haben, ist absolut korrekt, aber ich habe keine Ahnung, was ich mit Ihren Informationen anfangen soll, und Fakt ist, dass ich immer noch nicht weiß, wo ich bin. Offen gesagt waren Sie keine große Hilfe. Sie haben höchstens meine Reise weiter verzögert.""

Der Ingenieur sagt hierauf: "Dann müssen Sie im Management tätig sein."

"Bin ich.", antwortet der Ballonfahrer etwas verblüfft, "Nur, wie kommen Sie darauf?"

Der Ingenieur sagt: "Ganz einfach: Sie wissen weder wo Sie sind, noch wohin Sie fahren. Sie sind aufgrund einer großen Menge heißer Luft in Ihre jetzige Position gekommen. Sie haben ein Versprechen gemacht, von dem Sie keine Ahnung haben wie Sie es einhalten können und erwarten von den Leuten unter Ihnen, dass Sie Ihre Probleme lösen. Tatsache ist, dass Sie in exakt der gleichen Lage sind wie vor unserem Treffen, aber jetzt bin irgendwie ich schuld!"

Mickey Mouse, Disney, Copyright

Dienstag, 1. Mrz 2011
Fun-fact des Tages, aus dem Wikipedia Artikel zu Steamboat Willie:
In the 1990s, former Disney researcher Gregory S. Brown determined that the film was likely in the public domain in the United States already due to errors in the original copyright formulation.[3] In particular, the original film's copyright notice had two additional names between Disney and the copyright statement. Thus, under the rules of the Copyright Act of 1909, all copyright claims would be null.[3] Arizona State University professor Dennis Karjala suggested that one of his law school students look into Brown's claim, as a class project. Lauren Vanpelt took up the challenge and produced a paper agreeing with Brown's claim. She posted her project on the Web in 1999.[4] Disney later threatened to sue a Georgetown University law student who wrote a paper confirming Brown's claims.[3][5]

so that's how it happened!

Donnerstag, 10. Februar 2011

Unendliche Weiten

Donnerstag, 18. November 2010
Axel E. Fischer, CDU, fordert Kurzarbeit für Leerlaufprozesse

"Das Internet. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2010. Dies sind die Abenteuer des Deutschen Bundestages, der mit seiner 622 Mann starken Besatzung vier Jahre lang unterwegs ist, um neue Gesetze zu beschließen und Bürger überwachen. Viele Lichtjahre von der Realität entfernt dringt der Bundestag in Bereiche vor, die nie ein MdB zuvor gesehen hat."

Danke, Ragnarok.

Muss mir gerade den Herrn Silberhorn ("mein" MdB) vorstellen, wie er sich durch /b/ kämpft und ihm dabei mehr und mehr die Gesichtszüge entgleisen. Großartig. :)

Wirklich?

Freitag, 12. November 2010
“I probably won’t even vote for [McCain],” Bush told the group, according to two people present.“I had to endorse him. But I’d have endorsed Obama if they’d asked me.”

Source

Private Gefängnisse

Freitag, 29. Oktober 2010
Deshalb ist es eine schlechte Idee, Gefängnisse zu privatisieren.

Whoa, Afrika!

Freitag, 15. Oktober 2010


In addition to the well known social issues of illiteracy and innumeracy, there also should be such a concept as "immappancy", meaning insufficient geographical knowledge.

A survey with random American schoolkids let them guess the population and land area of their country. Not entirely unexpected, but still rather unsettling, the majority chose "1-2 billion" and "largest in the world", respectively.

Even with Asian and European college students, geographical estimates were often off by factors of 2-3. This is partly due to the highly distorted nature of the predominantly used mapping projections (such as Mercator).

A particularly extreme example is the worldwide misjudgement of the true size of Africa. This single image tries to embody the massive scale, which is larger than the USA, China, India, Japan, and all of Europe....... combined!


Noch ein fun-fact: Afrika/30 221 532 km^2, Mond/37 932 330 km^2.

(Quelle, via)

UPDATE:
Eine neue Version der Karte mit korrigierter geographischer Projektion. Via Information is Beautiful, wo es noch mehr interessante übereinandergelegt Karten gibt.

McGyver Bier

Mittwoch, 13. Oktober 2010
Bier mit einer Kaffeemaschine, einem Kaffeefilter, zwei Einmachgläsern und zwei Gummibändern brauen. Ein Skill, den zu haben mit Sicherheit ganz praktisch sein könnte. Nach der Zombieapokalypse, nur so als Beispiel.

How To: Brew beer in a coffee maker, using only materials found on a modestly sized oceanographic research vessel

Senbei

Mittwoch, 13. Oktober 2010
Senbei

Senbei, extrem leckere, steinharte Kekse mit Sojageschmack aus Japan. Gerade eine Packung bestellt. Mjam.

(Bild)